…haben gestern die Krankenschwestern zu uns gesagt, als Töchterleins Mandel OP wieder verlegt wurde! Dienstags kam der Anruf, daß wir einen neuen Termin hätten für Donnerstag. Wir sind um 8.00 Uhr ins Krankenhaus, Töchterlein hat ein Bett bekommen,  Fieber wurde gemessen u. sie hatte Fieber!! Der „Consultant“ kam  u. schaute sich die Mandeln an. Sie waren wieder entzündet. OP wurde wieder verlegt auf den 11.12.2007. Der Arzt meinte, daß die Mandeln schon chronisch entzündet seien u. wir haben ein Rezept für Antibiotika bekommen. Sie muß jetzt sieben Tage lang Antibiotika schlucken u. sieben Tage vor dem 11.12. noch einmal. Dann könnte die OP das nächste Mal stattfinden. Hoffentlich!!

Das Rezept wurde zur Apotheke des Krankenhaus gebracht. Dann mußten wir geschlagene

3  (drei) Stunden

warten bis wir die Tabletten bekamen. In den drei Stunden haben wir bestimmt dreimal den Film „Ratatouille“ auf der Kinderstation gesehen. Es war so zermürbend.  Diese Wartezeiten sind ganz normal in englischen Krankenhäusern. *seufz*

„Warum habe ich nicht so liebe Hausratten die alles für mich machen?? Die Hunde könnten auch mal kochen u. putzen, oder?“ 😉

Am Dienstag habe ich meine Grippe Impfung bekommen. Mein Arm war geschwollen und ich war müde und angeschlagen. Der Infekt zuvor hatte mich auch umgehauen!! Da ist man dann oft lethargisch u. hat zu nichts richtig Lust, ja noch nicht mal zum Bloggen!!

Advertisements