Mein Magen drehte sich – einen Angriff – nein, das wollte ich nicht!! Auch wenn der Angriff nur ein Spaß sein soll, das können die doch mit mir nicht machen!!

Das Warten war schlimm, dann war es soweit, meine Nachbarin u. ich wurden zum „Guard“-Stehen eingeteilt. Wir standen im dunklen Wald u. mußten aufpassen, daß keiner in unser Camp eindringt. Mir war sooooooo schlecht!!

„Nur jetzt keinen Angriff, bitte, jetzt keinen Angriff!! Die haben doch nur gescherzt, die wollten uns nur ärgern!!“

Während meine Gedanken sich im Kreise drehten, hörten wir plötzlich Gewehrschüsse, Lichtblitze u. Schreie. Im Camp war ein wildes Durcheinander! Und wo standen meine Nachbarin u. ich?? Ja, natürlich – wir standen versteckt hinter einem Baum und hatten Angst.

„Hoffentlich kommt keiner hierhin! Hoffentlich finden sie uns nicht!“

Als der Angriff vorüber war,  standen  wir wieder alle vor dem brüllenden Sergeant Major:

„What have you done? You shot yourselves and not the enemy? Stand straight!! Who wants a drink?“

Natürlich haben wir  alle „Yes please“ geschrien.  Wir haben alle ein alkoholisches Getränk  bekommen u. durften dann in den Schlafsack hüpfen.  Vorher mußten wir die Waffe sichern u. die Magazine leerschießen. Mein Magazin war noch voll. Während alle losballerten, fuchtelte ich immer noch mit der Waffe herum u. wurde nicht damit fertig. Ein Soldat wurde mir zur Seite gestellt u. dann klappte es.  Netty u. ein Gewehr, das funktioniert eben nicht:

„Wir werden nie Freunde werden! Gewöhn Dich daran, du blödes Gewehr!“

Das Gewehr sollten wir mit in den Schlafsack nehmen.

„Waaaaaaaaaas, wir sollen mit einem Gewehr schlafen, wie romantisch!“ *gröhl*

Ein männlicher Soldat lag mit uns im Zelt um auf uns aufzupassen. Dieser hatte später ein rotes Gesicht u. rote Ohren, weil wir Frauen nur von Frauensachen gequatscht haben. 😆 Es wurde noch ein lustiger Abend. Wir haben bis um 3.00 Uhr morgens gequatscht u. gescherzt.

„Wie wird es wohl morgen werden?!!? Ich vermisse mein schönes weiches Bett u. fühle mich total dreckig! Ich möchte gerne baden!“ *seufz*

Fortsetzung folgt… 🙂

Advertisements