Ich werde beim Blogger-Contest vom Querdenker – „Suchwort-Story“ mitmachen.  

 Meine Suchbegriffe sind:

  1. Horst Schlämmer
  2. Vor schreck tot welpe
  3. Foto halbes Hähnchen
  4. Schottische Kekse
  5. Sex
  6. Is my face bothered tony Blair
  7. Hunde nahmen mit
  8. Manamana song 1969
  9. Sternenhimmel 17. März
  10. Vogelnest am dach

Hundedame Sammy hat einen kleinen Sohn namens Spikel. Spikel wollte in die weite Welt hinaus. Deshalb packte er seine Bälle u. seine Knochen in einen kleinen Koffer,  bellte sagte zum jaulenden Mütterchen: „Good bye!! See you later,  Alligator Mummy!!“ 

 

Als er schnüffelnd durch die Gegend schlenderte, lief ihm plötzlich  Horst Schlämmer  über dem Weg.

 

Horst Schlämmer sagte zu ihm: „Vor schreck tot welpe, weisse Bescheid, ne!! Willst du ein Foto halbes Hähnchen u. schottische Kekse?!“

 

Spikey antwortete mit einem gewissen Sex in seiner Stimme: „Is my face bothered Tony Blair?“ und lief schnell weiter. Ihm war die Sache nicht  geheuer.

 

Er begegnete einem Rudel Hunde. Die Hunde nahmen mit besorgtem Blick wahr, daß Spikey Hunger hatte. Während sie den Tisch deckten, spielte im Hintergrund das Lied Manamana song 1969. Alle Hunde saßen unter dem Sternenhimmel 17. März und verspeisten Hundefutter. Nach dem Essen bedankte sich Spikel sehr höflich bei der Hundemeute u. wanderte wieder nachhause. Er war froh als er das Vogelnest am Dach wiedersah.

 

Seine Mama Sammy beleckte begrüßte ihn herzlich u. fragte: „Hattest du einen schönen aufregenden Tag mein Sohn?“

 

Spikel nickte zufrieden, kuschelte sich an Sammy u. schlief artig ein.

 

E N D E

Es hat riesigen Spaß gemacht die Geschichte zu schreiben!! Natürlich mußten die Hauptdarsteller unsere Hunde sein!  🙂