Bei einem Besuch beim Opa in „good old Germany“ durfte Töchterlein/Enkelchen sich bei ToysRus Spielzeug aussuchen. Sie kam freudestrahlend mit einem Tamagotchi u. einer Pocahontas Puppe wieder zurück. Das Tamagotchi lag leider unberührt in der Ecke herum, weil die Puppe mehr Aufmerksamkeit brauchte. Sie hatte so schöne schwarze Haare, die mußten ununterbrochen gebürstet werden. 🙂

Da hat sich Spielkind Netty das Tamagotchi, ein Hündchen, geschnappt und sich darum hingebungsvoll gekümmert. Das Hündchen war sehr schnell stubenrein, bekam seine Streicheleinheiten, wurde gebürstet und gefüttert. Es ging dem Hündchen rundherum gut. Ich habe den kleinen Racker sogar mit zur Arbeit genommen. Es jaulte manchmal aus meiner Tasche. 😆

Doch plötzlich war das kleine Hündchen tot!! Ich habe es morgens angemacht, um es zu füttern, da erklang Beerdigungsmusik!! Ich war so geschockt. Was habe ich falsch gemacht??!!? Ich habe mich doch rund um die Uhr um das kleine Wesen gekümmert!! Meine Familie habe ich sogar vernachlässigt u. da stirbt mir dieses Tierchen einfach so weg!! Ich habe ein Tamagotchi getötet. *schäm* Nie wieder habe ich sooo ein Spielzeug angerührt!!

Tamagotchi, nein danke!! 😆