Heute habe ich eine Freundin zum Krankenhaus begleitet u. als wir vorhin wiederkamen, kamen uns  Sammy u. Spike schwanzwedelnd entgegen. Spike ging in den Garten um sein Geschäft zu erledigen. Als er wieder hereinkam, hatte er wieder diesen Gesichtsausdruck. Diesmal habe ich schneller geschaltet. Er bekam seine 2,5 mg Valium, das Bettchen habe ich in den Wintergarten direkt in den Sonnenschein (sein Lieblingsplatz) geschoben u. dann habe ich einen riesengroßen Bettüberzug geholt u. ihn darin eingewickelt,  so daß nur noch die Schnauze rausguckte. Wir saßen mit den beiden Hunden im Wintergarten, haben Kaffee getrunken u.  immer ein Auge auf Spike geworfen. Die Valium fing an zu wirken u. er hat sich richtig in den Bettüberzug vergraben. Als meine Freundin sich vorhin verabschiedete, hat er den Kopf gehoben u. er hatte einen entspannten Geschichtsausdruck u. klare Augen. Ich bin so froh u. erleichtert, daß ich die Vorzeichen diesmal richtig gedeutet u. schnell gehandelt habe. 🙂 Meine Freundin meinte, Spike sei jetzt im Valiumland. 🙂