Seit Tagen jammert mein Mann schon, ich solle mir doch diesen neuen Film von Mel Gibson mit ihm ansehen. Dieser Film ist ein erst ab 18 freigegeben. Er ist voller Gewalt. Ich mag keine Gewaltfilme, deshalb weigere ich mich. Seine Taktik ist jetzt: „Ich war mit dir ja auch in dem Bewitched (Verliebt in eine Hexe) Film u. bin fast eingeschlafen!“ Das war ja auch ein schöner Film ohne irgendwelche Gewalt.

Warum wollen Menschen solche Filme sehen? Ist die Welt  nicht gewaltsam genug? Muß man das ganze jetzt auch noch im Kino oder im Fernsehen sehen. Nein, danke!!! Es stört mich auch, daß in einem Film oder im Fernsehen so viel geflucht wird. Schneidet man die ganzen Flüche heraus, dann wäre der Film nur halb so lang. Ist das alles, was die Herren Autoren produzieren können?! Jedes dritte Wort ist f….ing this u. f…ing that. Grausam!!!!

Zurück zum Film von Mel Gibson – da kann mein Mann lange warten, den werde ich mir nie anschauen!! Ich fand den Walt Disney Film „Bambi“ schon grausam u. das ist ein Kinderfilm!!