….you never know what’s in it“, hat Forrest Gump einst gesagt! Ich sage,  gut daß das Leben keine Tüte „assorted Mints“ ist!!! 🙂  Letzte Woche bin ich das erste Mal wieder in die Stadt gefahren u. hatte plötzlich Hunger auf Süßigkeiten. Schokolade darf ich nicht u. Gummibärchen will ich nicht (wegen der Gelantine)! Also fiel mir eine große Tüte „assorted Mints“ auf. Alle möglichen Farben u. Geschmäcker sollten in dieser Tüte sein. Auf meinem Weg zurück zum Auto habe ich das erste rot-weiß gestreifte Bonbon gelutscht – es schmeckte nach Pfefferminz! Als ich dann in Tesco zum Einkaufen einkehrte, probierte ich ein braun-weiß gestreifte Bonbon (vielleicht schmeckt es nach Lakritze u. Pefferminz?) – es schmeckte nur nach Pfefferminz. Nach dem blauen, grünen, weißen u. schwarzen Bonbon habe ich es dann aufgegeben, denn mir war total schlecht. „Assorted Mints“ – nein, danke!!  🙂