Ich bin seit Freitag wieder zuhause. Leider hatte ich bis jetzt keine Zeit mich zu melden. Erst mußte ich mich vom Krankenhaus u. natürlich auch von der OP erholen. Ich war es auch leid immer auf dem Rücken zu schlafen, jetzt kann ich wenigstens wieder auf der rechten Seite schlafen!!! *hurra*

Jaaaaaaaaa, es hat geklappt. Um 9.00 Uhr morgens wurde Ehemann operiert u. um 12.00 Uhr kam ich dran u. war um 19.30 Uhr wieder auf meinem Zimmer. Ich hatte ein Einzelzimmer mit Toilette. :) Ich war total verkabelt u. habe von Häschen u. Blümchen gesponnen, hat Töchterlein gesagt. Das war das Morphium was ich bekommen hatte. Ich habe immer wieder gerufen: “I need a wee!” Die Krankenschwester sagte zu meinen Schwiegereltern u. Töchterlein, daß es der Katheder auslöste u. dann habe ich noch mitbekommen wie sie sagte, daß die Niere sofort schon beim Einsetzen gearbeitet hätte. Das war schon mal ein gutes Vorzeichen.

Gestern waren wir zur ersten Vorsorgeuntersuchung u. dort habe ich erfahren, daß mein Kreatinin im Blut vor der OP 699 hoch war u. jetzt nur noch 91. Da war Netty sprachlos – mal was neues!! ;)

In meinem Transplantations Tagebuch werde ich alles vom 24.03. bis jetzt erzählen, wenn ich Zeit habe. Diese Woche muß ich montags, mittwochs u. freitags ins Krankenhaus  nach Liverpool zum Bluttest. Ich kann jetzt saufen bis zum Umfallen u. natürlich auch Pipi machen!! Es ist ein ganz  neues Gefühl. :)

Noch einmal: Vielen herzlichen Dank an alle, die an uns gedacht haben, für uns gebetet haben u. uns mental unterstützt haben. Es hat sehr geholfen.

VIELEN HERZLICHEN DANK!!!

About these ads