Gestern war Muttertag in England. Töchterlein hat mir eine wunderschöne Karte, einen Friseurtermin (Waschen, Schneiden, Fönen) u. einen kleinen süßen Teddybär u. eine Orchidee geschenkt. Ich habe mich sehr darüber gefreut u. die Geschenke haben samt Karte einen Ehrenplatz auf dem Kaminsims bekommen. Sie hat ziemlich viel Geld dafür ausgegeben. “Bless her”, würde man in England sagen!

Mit Geschenken ist es ja so eine Sache! Ich werde von meiner Familie jedesmal gefragt zum Geburtstag u. Weihnachten, was ich mir denn wünschen würde. Ehemann hört dann immer, daß ich wunschlos glücklich sei u. Töchterlein nur immer einen Satz:

“Ich wünsche mir ein liebes Mädchen!!”

So zwischendurch, wenn wir alle zusammensitzen, uns unterhalten oder Fernsehen schauen, dann “winke ich manchmal mit dem Zaunpfahl”! ;) Jahrelang sage ich schon bei Kochsendungen, daß ich diesen wunderschönen Stössel mit dem man Kräuter u. Pfeffer zerstossen kann sooooo toll finde – habe ihn aber nie geschenkt bekommen.

Heute war ich mit Töchterlein bei Morrisons einkaufen u. dort stand einer im Angebot, ich bin darauf zugelaufen u. habe mit einem ganzen Stapel von Zaunpfählen gewunken ihn zärtlich gestreichelt u. seufzend gesagt:

“Ich hätte gerne so ein Teil!”

Antwort von Töchterlein:

“Jahrelang liegst Du uns schon in den Ohren, daß Du so etwas haben möchtest, dann kauf Dir das blöde Ding doch!!”

*lach* Na, ja sie hat ja recht! Gekauft habe ich es mir trotzdem nicht – ich kann warten – sie werden den Wink mit dem Zaunpfahl irgendwann mal verstehen!!! ;) ;)

About these ads